Antisemitismus? Nicht mit mir!

Seit nachweislich 1700 Jahren leben Jüdinnen und Juden in Deutschland. Trotz der Menschheitsverbrechen der Shoah gibt es heute lebendige Jüdische Gemeinden, die unser Leben mit ihrem kulturellen Leben bereichern.
Wir wollen an dieser Stelle zukünftig die Vielfalt Jüdischen Lebens vorstellen. Jüdische Menschen und Jüdische Kultur gehören zu Dortmund. Deshalb sagen wir auch sehr deutlich: Antisemitismus? Nicht mit mir!
Unser Projekt ist für den Zeitraum 08. Mai 2021 – 08. Mai 2022 geplant. Diese Website wird sich daher zusammen mit dem Projekt entwickeln und nach und nach mit vielfältigen Beiträgen füllen. Achtet auf die immer neuen Veranstaltungen und Angebote, welche wir hier veröffentlichen werden.

Gedenken Unterwegs – Gedenkstättenfahrt 2022

Die Gedenkstättenfahrt des Jugendring Dortmund findet vom 23. Juli bis zum 31. Juli 2022 statt. Mit dem Rad fahren wir von Dortmund bis Esens. Unser diesjähriges Thema „Widerstand und Verfolgung“ führt uns zu Gedenkorten die dieses Thema aus unterschiedlichen Perspektiven…

mehr lesen

Gedenken Unterwegs erfolgreich gestartet

Vielfältige und oft auch ungewöhnliche Arten des Gedenkens. Dafür stehen der Jugendring Dortmund und die Botschafter*innen der Erinnerung.Mit unserem neuen Projekt Gedenken Unterwegs bringen wir das Gedenken direkt zu den Menschen und machen es greifbarern. Mit thematisch gestaltetem Lastenrad, Schwerlastanhänger…

mehr lesen

HKB: Meet a Jew

Das Heinz-Kühn-Bildungswerk NRW lädt Euch gemeinsam mit dem Begegnungsprojekt MEET A JEW am 30.06.2021 von 18:00 bis 19.30 Uhr Uhr ein, mehr über aktuelles jüdisches Leben in NRW zu erfahren.
mehr lesen

Fotoaktion

Die Aktion “Antisemitismus? #nichtmitmir” läuft mittlerweile schon seit fast einem Jahr und verkörpert eine klare, persönliche und eindeutige Haltung. Es ist keine Aussage die eine Relativierung zulässt. Diese Aussage lässt nicht zu, dass man sie an Bedingungen knüpft, oder an Konjunktive.…

mehr lesen